Translate

Donnerstag, 26. September 2013

Was leichtes zwischendurch...

Heute gibt es von mir mal etwas zum Essen..

Quark- Apfel- Torte


Zutaten für 8 Stücke:
(Springform mit 18cm Durchmesser)

- 80g eiskalte Butter ( + Fett für die Form)
- 180g Mehl (+ Mehl zum Ausrollen)
- 150g Zucker
- 3 Eier (getrennt)
- 400g Magerquark
- 1/2 TL abgeriebene Zitronenschalen (unbehandelt)
- 1 Apfel
- 50g Rosinen

Vorbereitungszeit: 1 1/2 Stunden
Backzeit: 45 Minuten

1.  Die Butter in kleine Stücke schneiden, mit 150g Mehl, 50g Zucker und 1 Eigelb mit möglichst kalten         Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Folie wicklen und 1Stunde in den Kühlschrenk legen.

2. Für die Füllunf den Quark portionsweise in einem Küchentuch ausdrücken. Die übrigen Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen, Quark, das übrige Mehl und die Zitronenschalen unterrühren.

3. Den Elektro- Ofen auf 175°C vorheizen. Die Springform (18cm Durchmesser) fetten. Den Apfel schälen, virteln, entkernen und in Spalten schneiden. Zusammen mit den Rosinen unter den Quark heben.

4. Die hälfte des Teiges auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Einen Kreis in Springformgröße ausschneiden und in Form legen. Den übrigen Teig in 5cm breite Streifen schneiden, die Wände der Form damit auskleiden (Dieser Schritt ist mir leider nicht ganz geglückt, vllt. funktioniert es bei euch ja besser).

5. Die 3 Eiweiß steif schlagen, unter den Quark hebn und in die Springform umfüllen. Auf der 2. Schiene von unten in den Ofen stellen, 40-45min. backen (Gas:Stufe2).

mögliche kreative Veränderungen: 

- statt des Apfels eine Birne (o.anders) unter die Quarkmasse heben.
- zusätzlich 50g gehackte Walnüsse unterrühren

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt...

Viel Spaß beim Nachbacken!!

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen